Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Da war doch noch was?…. Ach ja, dieses FUSSBALL! 21.10.2012 SC Paderborn vs. FC St. Pauli

Am Sonntag ist die Stunde der Wahrheit. Für Michael Frontzeck und das Team. Das Team, von dem ich hoffe und mittlerweile auch glaube, dass es das mentale Tal der Tränen verlassen hat. Das Team, von dem ich bisher eigentlich nicht gesichert weiss, was es tatsächlich kann und was nicht.
Das wird sich jetzt im Verlauf der nächsten Spiele zeigen, ob die desolaten Vorstellungen der letzten Woche gewissen Umständen geschuldet waren oder ob es ein essentielles Problem mit der Mannschaftsstärke gibt.

Die Aussage von Deniz Naki im Vorfeld des Spiels am Sonntag gegenüber der Zeitung, die man nicht verlinkt, aber liest, klingt für den einen wie Nachtreten, für den anderen wie “endlich sprichts mal einer aus.” Naki war ja immer für seine zurückhaltende, diskrete und sensible Art bekannt, die auch viele sehr schätzten. Sie wissen schon.
Und gerade deswegen ist es jetzt keine Neuigkeit, dass er sich nach eigener Aussage quasi die Pest an den Hals ärgert, wegen dem Trainer gegangen zu sein anstatt durchzuhalten. Zumindest ist das eine klare Ansage, die inhaltlich nicht großflächig für Überraschung sorgen sollte.

Inwieweit das, vorsichtig formuliert, teilweise diffizile Trainer-Mannschaft-Verhältnis auf die Gesamtperfomance tatsächlich ausgewirkt hat, werden wir sehen. Vielleicht nicht gleich am Sonntag, obwohl das ja schön wäre, so ein Dreier mal wieder. Aber ich habe seit längerem echte Hoffnung, dass wir da sehen können, was in ihnen steckt. Ob das dann so das ist, was wir uns wünschen und wieder total himmelhochjauzend abfeiern können, ist eine andere Sache.

Ich würde gerne sehen, dass sich aus den Jungs Charakterspieler entwickeln, wenn man sie lässt. Ob es welche mit Führungsqualitäten gibt, die Verantwortung übernehmen und andere mitziehen können. Mal von Boll, Ebbers und Tschauner abgesehen, aber deren Verbleib bei uns ist ja limitiert. Deswegen müssen welche nachrücken. Und dazu braucht es Ecken und Kanten. Ich möchte die sehen. Von den “Neuen”. Ob die Abkehr vom 4-4-2 die Lösung ist oder ob ein 4-3-2 die Lösung ist oder ob das 4-4-2 mit Frontzeck auch besser ginge … Fragen über Fragen.

Vielleicht reicht es auch nach Neusortierung “nur” für einen Platz im Mittelfeld. Dann ist das so. Und vielleicht wachsen sie auch total über sich hinaus. Prognosen sind schwierig, aber Wünsche darf man haben. Manchmal gehen sie ja in Erfüllung. Ich wünsch mir einfach eine Mannschaft. Nicht mehr und nicht weniger.

About these ads

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Da war doch noch was?…. Ach ja, dieses FUSSBALL! 21.10.2012 SC Paderborn vs. FC St. Pauli

  1. in zeiten wie diesen ist für mich die profimannschaft des fc. st. pauli ein reiner störfaktor, die versucht mit ihren spielen von den wirklich wichtigen dingen abzulenken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.324 Followern an

%d Bloggern gefällt das: