Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Zur JHV des FC Sankt Pauli am 26.11.2012: Danke…

…an alle aktiven und passiven Unterstützer meines Antrages auf der diesjährigen JHV zur Entfernung der Geschenksteine, insbesondere mein Dank aber an @diepauliane, die wegen meines kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfalls (ich habe Beweise!) zum Vortragen für mich eingesprungen ist.

Zum Rest der JHV möchte ich aus verschiedenen Gründen wenig bis nichts sagen. Zwei davon: ich war nicht da und die tendenziöse Berichterstattung verbunden mit dem sehr unglücklichen Verbot, den Liveticker des Hamburger Abendblatt gegen 21:30 Uhr zu untersagen, macht eine halbwegs sachliche Betrachtung eher schwierig. Meine Bitte, bei der nächsten JHV einen Livestream oder zumindest einen Live-Audio-Stream einzurichten, habe ich bereits weitergeleitet, ich denke, man sollte dem -im eigenen Interesse- entsprechen.

Bedauerlich fand ich allerdings, dass der Antrag zur Abwahl nicht zur Abstimmung gekommen ist. Ein echtes, in Zahlen ausgedrücktes Meinungsbild der 930 Stimmberechtigten hätte ich persönlich schon interessant gefunden, wobei ich nach wie vor nicht daran zweifle, dass Dr. Stenger bestätigt worden wäre.

Ansonsten warte ich jetzt -nach einigen offline-Berichterstattungen über den gestrigen Abend- gespannt auf die Versuche, die wochenlange Hetzjagd auf Dr. Gernot Stenger, die bereits vor dem tatsächlichen Antrag stattfand, im Nachhinein als Denkanstoß schön zureden und mangels Halali auf dieser Versammlung den nächsten Sautrieb durch “unser Viertel” strategisch aufzubauen. Was wohl auf den nächsten Pappen am Millerntor stehen wird? Aber bitte dran denken: nicht mit ß, nicht mit ss, ein einfaches s reicht.

Oder der Vorname, das macht man bei uns so. Hab ich mir sagen lassen.

 

Und nun zurück zum Spocht.

About these ads

Single Post Navigation

5 thoughts on “Zur JHV des FC Sankt Pauli am 26.11.2012: Danke…

  1. Kritik war, dass Hr. Stenger mit dem Feind im Bett … äh am Tisch war?

  2. Alternativlos on said:

    Also ich fand bei dieser JHV gab es keine wirklichen Gewinner sondern nur Verlierer. Ich hoffe beide Seiten, also Fans und Präsidium, haben daraus gelernt.
    Das Präsidium versucht jetzt hoffentlich stärker mit den Fans zusammen zu arbeiten und hört sich häufiger die Meinung der Fanszene an. Natürlich gibt es hunderte Meinungen, aber so etwas wie ein Fanbeirat (Aus 3-5 gewählten Personen), der zu bestimmten Entscheidungen gehört werden müsste, kann ich mir als hilfreiches Mittel vorstellen.
    Ausserdem kann die Kommunikation des Präsidium durchaus etwa offener gestaltet werden. Hätte man so offen wie gestern schon früher mal gesprochen, wäre die Situation wahrscheinlich gar nicht erst so eskaliert.
    Und wir als Fanszene haben hoffentlich gelernt, dass dieses “Sau durchs Dorf treiben, niemals wiederholt wird. Was Sonntag im unserem Stadion für Banner gezeigt wurden fand ich erschreckend. Man wäre doch auch im Zuges des Antrags zum DFL-Papier in die Diskussion gekommen. Da hätte es den Abwahlantrag nicht gebraucht.
    Ich bin gespannt wie es jetzt weitergeht und ob der Verein wieder an einem Strang zieht. Für Herrn Spies hoffe ich, dass er sich für die Art seines Auftritts gestern entschuldigt (darauf hatte ich eigentlich schon gestern gehofft) und die Sache damit vergeben und vergessen ist.

    • Ich sehe es ähnlich, Gewinner sehe ich auch keine, nur Verlierer. Und das auf ganzer Linie, in allen Lagern und aus verschiedenen Gründen.

      Das Kommunikationsdilemma sollte man vielleicht auch mal an der Basis, der Medienabteilung, beleuchten. Was da in der Vergangenheit für Böcke geschossen wurden, ist einfach atemberaubend und dilettantisch.

      Wir haben ja zwar einen STFA, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass da eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Betonung auf Vertrauen noch möglich sein sollte. Und wer sollen die drei Vertreter sein?

      Und Sie hoffen auf Lerneffekte bezüglich des Sautriebs? Ich beneide Sie um Ihre positive Einstellung :)

  3. ruhe bedeutet stillstand. das letzte was das modelabel jetzt gebrauchen kann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.324 Followern an

%d Bloggern gefällt das: