Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Sieg! Endlich!

pauliosna2.jpg

Foto: Miles Photography

Gegen Osnabrück musste ein Sieg her. Für die Osnabrücker genauso wichtig, die ja immerin schon dem SV Wehen-Wiesbaden eine absichtliche Niederlage gegen den FCK unterstellt haben.
1:0, ein unspektakulärer Ausgleich und dann …

…das Eigentor von Cichon, das musste ja auch erstmal herausgespielt werden und wenn er es nicht gewesen wäre, hätte es ja noch Kuru gegeben. Einer hätte es schon gemacht, das wichtige 2:1 für die superwichtigen 3 Punkte.

Zumindest hatte man in diesem Spiel ausser dem obligatorischen Dauerkammerflimmern den Eindruck, als könnte es was werden, mal abgesehen von den ebenso obligatorisch vergebenen 1000 % Chancen, die eigentlich ohne Wenn und Aber hätten reingemusst. Zauberhackentricks und Desaster-Pässe wechseln sich da oft ab, irgendwie mal gesundes Mittelmaß scheint immer noch schwer zu sein. Mir hat Trojan sehr gut gefallen und Kuru kommt immer besser rein. Er spielt mit Ideen und vor allem mit Absicht, die ich manch anderem leider nicht unterstellen kann. Nun muss er das nur noch sinnvoll abschliessen, dann wärs das doch. Bei Borgers Haltetaktik krieg ich nach wie vor Herz und bin immer froh, wenn er den Ball festhält. Insgesamt ein unterhaltsames Spiel, kein sonderlich herausragend gutes, aber ein kurzweiliges und vor allem leidenschaftliches. Und endlich mal keine Frustpackung zum Abschuss..

Die Schiedsrichterleistung der 29jährigen Chef-Pfeife mit immerhin schon 7 Bundesliga-Einsätzen – hüllen wir einen Mantel des Schweigens darüber.Direkte Vorteile gab es eigentlich weder für Osnabrück noch für St. Pauli, aber die stetige Pfeiferei wegen nichts behinderte den Spielfluß ungemein. Kleinlich und überkorrekt mit einem Hauch Arroganz und ständigen ebenso überflüssigen Diskussionen war das eine glatte 6, die zum Abschied mit gellenden Pfiffen honoriert wurde. Nicht so schön die Aktion der USP gegen Osnabrück zu Beginn, erfreulicherweise durch den Stadionsprecher und die anderen Tribünen schnell im Keim erstickt. Man darf sich auch nicht einerseits über das unterirdische Verhalten der Offenbacher aufregen (Sch…Pauli, AWH etc.) und dann selbst nicht besser auftreten. Geht gar nicht.

Ansonsten sehr schöner Support der Fans, das ganze Stadion beteiligt, die Wechselgesänge gehen immer besser, es wird zunehmend harmonischer.

Ich kann nur hoffen, dass mit diesem Sieg der Knoten geplatzt ist, gegen Paderborn muss theoretisch ebenfalls ein Dreier sein, damit mal etwas mehr Ruhe in die Spekulationen kommt.

Aropos Paderborn: ganz bemerkenswert bei der DSF (jaja, Scheiss-DSF) -Berichterstattung die Auswärtsfans von Paderborn. Ganze 23 Paderborner Getreue konnten den Sieg ihrer Mannschaft feiern, wahrscheinlich hat sogar jeder ein Trikot von den Spielern abgekriegt. Ich finde das beachtlich, das ist eine Fantreue, die mich beeindruckt. Ich denke, es ist schwerer, sich zu solchen Auswärtsfahrten zu motivieren als wenn man zu Tausenden auftritt. Eindrucksvoll. Finde ich. Und die könnten eigentlich im Mannschaftsbus mitfahren das nächste Mal. So zur Belohung.

Ach ja, Thema Süd Sitz. Musste diesmal sein, weil zu kurzfristig. S3, Platz 1 und 2 in einer Reihe von drei Plätzen. Nur dumm, dass es gar keinen Platz 1 gab, da steht nämlich ein Pfeiler und auch dumm, dass Platz 3 auch einen Besitzer hatte. Aber olé olé super Ordner, ein Ersatzplatz war schnell gefunden, den der nette Zuschauer auch nahm. Aber Süd Sitz kommt nicht mehr in Frage, da oben ist ja irgendwie das Zentrum der Stimmungsfreiheit. Ich weiss nicht, was passieren muss, damit diese Sektion mal in Wallung gerät, ich bin das gar nicht mehr gewöhnt, sitzen schon gar nicht. Auch auf Sitzplätzen nicht.

In diesem Zusammenhang auch sehr ungeschickt, die Antragsabgabe für die Süd Steh Dauerkarten bei USP verpasst zu haben, da muss ich mir aber noch organisatorisch was einfallen lassen, um das wieder hinzukriegen. Die nächste Saison kommt. Und es bleibt 2. Liga. So!!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

2 Gedanken zu „Sieg! Endlich!

  1. Kuddel sagte am :

    Das war echt erleichternd hinterher! Endlich einen Dreier!!! Ich finde übrigens das Verhalten von USP absolut lächerlich. Von Transparenten wie: „Ihr seid scheisse“ distanziere ich mich. USP geht mir schon lange auf den Nerv. Zum Glück sind sie endlich weg aus der Gegengerade.

  2. Solche Schmaehaktionen finde ich auch deplatziert, das muss wirklich nicht sein. Ansonsten finde ich das Supportengagement von USP auf der Sued eigentlich ganz gut, die Aktionen sind schon toll gemacht, deswegen hat man sowas doch nicht noetig. Ich schaeme mich ja schon genug fremd, wenn ich das bei anderen erlebe, das muss ich nicht auch noch beim Verein meines Herzens.

    Da ich mit etwas Glueck zukuenftig auf der Sued dauerresidiere (Ihr auf der GG seid ja ohnehin „voll“ 😉 ), werde ich mich auch weiterhin von diesen Aktionen aktiv distanzieren.

    Und der naechste Dreier MUSS in Paderborn!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: