Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

… gegen Freiburg

jekylla_heimsieg.jpg

Mit freundlicher Genehmigung von Antje Frohmüller

Auf der neuen Anzeigentafel möchte ich genau DAS sehen. Also würde ich, wenn ich dort wäre. Aber zumindest hören möchte ich das am Sonntag.
Und irgendwie habe ich das Gefühl, dass Borger spielt. Die BILD hat sich schon geäußert, was man so erwarten darf

Bei Borger weiß der Klub, was er bekommt. An einem guten Tag hält er alles, an einem schlechten nichts. Und dazwischen patzt er dann und wann.

Wobei das bei mir so ähnlich ist, im übertragenen Sinne. Das Problem ist, er ist einfach zu … nett. Zumindest wirkt er zu nett. Sicherlich auch auf heranstürmende Gegner. Da wünsche ich mir so einen Stier im Tor, der schon den Eindruck macht, als würde er kleine Stürmer morgens über die Cornflakes bröseln.

Bei Paddy habe ich immer das Gefühl, er würde lieber auf den Arm. Sympathischer Typ, aber schon aus eigengesundheitlichen Gründen hoffe ich, dass die Unruhen der vergangenen Tage ihn vielleicht auch mal ein bißchen sauer gemacht haben. Eine gesunde Portion Aggression, wo auch immer sie herkommt, würde sicher nicht schaden. So ein „jetzt erst recht“-Ruck, der allerdings nicht bei Borger Halt machen sollte, sondern tsunamiartig über den Rest der Mannschaft rollen müsste.

 Dass sie es können, haben wir doch auch schon gesehen. Gegen Mainz, gegen Köln, auch gegen Gladbach, zuletzt gegen Osnabrück.. also

FORZA ST. PAULI !

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

10 Gedanken zu „… gegen Freiburg

  1. juhu, habe ich verlinkt bei mir. herrlich.

  2. Silka! Welche Freude 🙂

  3. Ja, Borger wird spielen, ich hab das schon vor Tagen gesagt.

  4. An diesem Tag haette es auch ein Aprilscherz sein koennen. Kann es allerdings morgen dann auch. *zitter

  5. Ich mag Ihre bebilderten Sentiments *LOL

    Aber gegen SVWW werden wir gewinnen, der Herr sparschaeler ist dabei, das hat bisher immer geklappt 🙂

  6. Pingback: In Teufels Kche: Gordon Ramsey » Text & Blog – Das Weblog von Markus Trapp

  7. Pingback: Ein Stier im Tor und die Folgen … « shifting reality

  8. Ein Stier ist es dann wohl auch geworden 😉

  9. So wollte ich das, ja 🙂
    Und ich bin immer noch ca. 30 cm ueber dem Boden beim Gehen, ich liebe dieses Gefuehl!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: