Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Das Magische Geschenk

Ich war auf der Suche nach einem Geschenk. Für einen 50. Geburtstag. Es sollte etwas Besonderes sein. Etwas Persönliches. Und etwas mit dem Magischen FC. Und irgendwie mit dem Hafen. Und einem Haus.

Und dann war da die Idee. Diese fabelhafte Ausstellung in der Südtribüne von Ulf Harten, von dem ich ja schon mal eine Zeichnung als Blogillustration verwendet habe (nach Genehmigung gefragt!) im Hinterkopf, dachte ich mir, frag einfach, mehr als Nein sagen kann er ja nicht. Hat er aber nicht. Und gemeinsam entwickelten wir die Idee, das Haus auf St. Pauli an der Hafenstraße im typischen Harten-Style erstrahlen zu lassen.
Dazu brauchte es nur noch Herrn Markus, der in eisiger Kälte in der ersten Januarwoche von Wandsbek nach St. Pauli eilte, um die erforderlichen Fotos als Grundlage zu machen und den Ulf Harten, der sich die Örtlichkeiten anschauen musste und das Ganze dann künstlerisch verwerten.

Und das ist das großartige Ergebnis:

bernhard_nocht_68

Davon mal ganz abgesehen, dass ich jedes Mal, wenn ich das Bild betrachte, irgendeine weitere Kleinigkeit entdecke, die mir vorher gar nicht aufgefallen ist, finde ich es einfach wunderbar. Und ich danke Ulf –der übrigens ein supernetter Mensch ist, wie ich beim gemütlichen Klönschnack anlässlich der Bildübergabe festgestellt habe- dass er meine nur vage amateurhafte Idee so toll umgesetzt hat und wer mal ein richtig besonderes, einzigartiges, einmaliges Geschenk braucht … hin da!!!

Übrigens gibt es da noch ein Ulf Harten- Großprojekt (14 x 6 Meter oder waren es 16 x 4 Meter?) in Planung für den FC St. Pauli, aber da unser Verein ja ein Traditionsverein ist –also traditionell knapp mit Geld- werden immer noch Sponsoren gesucht. Also, wer etwas Besonderes für sich selbst oder einen Lieben sucht oder ein bisschen sponsern will:

Kontakt über http://www.nillosan-comic.de

Einzelbeitrag-Navigation

7 Gedanken zu „Das Magische Geschenk

  1. Pingback: Jesses! « Hyde and Seek

  2. Wenn ich bedenke, was der Zeichner da aus meinem langweiligen Foto des besagten Hauses gemacht hat, wächst meine Bewunderung für sein Können bei jedem Draufschauen. Mir gefällt der Schwung, den er reingebracht hat und – sicher noch besser zu genießen, wenn man das Original vor sich hat – die Detailverliebtheit.
    Die Zeichnung mit dem Astra-Stadion war ja auch genial. Seine Homepage werd‘ ich mir bei Gelegenheit noch anschauen.

  3. Ja, das Original bietet natürlich viel mehr als diese kleine hier kann.
    Ihr Foto war nicht langweilig, das HAUS ist eigentlich langweilig. Jetzt aber nicht mehr. Ich seh das irgendwie mit ganz anderen Augen jetzt.

  4. P.S.: Sie müssen unbedingt mal in die Ausstellung in der Süd, das ist wirklich toll!
    Ha, ich habe gerade eine großartige Idee!!!!!

  5. Vielleicht können wir ja dort am 21.3. zusammen hingehen. (Falls DAS Ihre Idee war.)

  6. Das war nicht meine Idee, aber Ihre ist auch gut🙂

  7. Pingback: St. Pauli - Duisburg 2:2 - Die Serie hält » Text & Blog – Das Weblog von Markus Trapp

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: