Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Dinge, die ich nicht wissen will über: Ralph Gunesch

Dieser Artikel gehört zu den eindeutig verzichtbaren Artikeln, das sind Dinge, die ich lieber nicht gewusst hätte über Ralph Gunesch.

Dieses Interview mag locker klingen und mal was anderes sein -definitiv sogar- könnte sich aber beim nächsten Hänger -fußballerisch gesehen natürlich- als Boomerang erweisen. Ich warte schon auf die ersten, die das mehr oder weniger sozial verträglich formulieren, wenn Ralle mal wieder durch ein Formtief wabert.
„Wie wärs mit ein bißchen mehr Kicken statt.. Sex, Herr Gunesch?“

Hat der Mann keinen Berater, der ihn von so einem Blödsinn ab-rät? Oder hat er wohlgemeinte Ratschläge in den Wind geschossen, weil er mal lässig und unverkrampft sein wollte? So ganz persönlich fand ich dieses Interview eher kontraproduktiv. Auch nicht wirklich sympathisch, sondern eher prahlerisch. Was er wohl nicht mal beabsichtigt hat, aber das Ding ist ohnehin durch. Aber nicht für ihn. Da bin ich bereit zu wetten.

Auch auf die Gefahr hin, als verklemmt zu gelten: manche Dinge will ich einfach nicht wissen.

Einzelbeitrag-Navigation

3 Gedanken zu „Dinge, die ich nicht wissen will über: Ralph Gunesch

  1. spontiv sagte am :

    in nur fünf Autos? Anfänger.

  2. Das Foto im Bild-Artikel wurde ja auch clever ausgewählt.

    Sie haben vollkommen Recht, dass er weder sich, noch uns, mit diesem Interview einen Gefallen getan hat. Ansonsten sollte man auch bedenken, dass so mancher Verbalerotiker lieber über Sex spricht als ihn zu erleben.😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: