Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Randnotizen 19.10.2009

Gut finde ich, dass Paderborn in Rostock gewonnen hat. Paderborn finde ich sowieso gut, seit diesem Spiel in Süddeutschland in der Saison 2007/2008, als der Abstieg schon feststand und 23 mitgereiste Paderborner den Sieg ihrer Mannschaft frenetisch feierten, in Augsburg, das 0:1. Damals spielte der kleine Hoilett noch dort. Aber diese 23 Fans haben seitdem meinen Respekt. Und dass die Paderborner sich unverzüglich aus der 3. Liga wieder rausgekämpft haben, ist auch bemerkenswert.

Nicht besonders gut finde ich die „Who the f*** is Hansa Rostock“-Gesänge nach dem Spiel beim Feiern der Mannschaft gegen RWO (irgendwo in der Mitte ungefähr). Da wird belächelt, dass die Rostocker auswärts immer Scheiß-St.Pauli singen, fast zwanghaft, und dann so was. Überflüssig wie ein Kropf. Oder eine Gabel im Auge. Viel zu viel Aufmerksamkeit und auch irgendwie bescheuert.

Ich bin immer noch hin und weg von diesem Tor von Ebbers in Oberhausen. Wie der sich da durch die Reihen getanzt, gehüpft, gedrängelt und durchgesetzt hat – unglaublich. Und an beiden anderen Toren noch beteiligt. Und ein schönes Ding von Bruns. Und fein für Kruse, das last-minute-Tor.

Und für eine Rostock-Diskussion zum 02.11.2009 ist mir viel zu früh. Erstens kommt da erstmal noch Lethargie Cottbus und das ist mir momentan wichtiger. Für „Alle Jahre wieder“ ist danach noch Zeit genug.

Einzelbeitrag-Navigation

3 Gedanken zu „Randnotizen 19.10.2009

  1. Pingback: The Boys and Eve

  2. Als ich Freitag-Nacht in Bosnien vom wunderbaren St. Pauli-Sieg gelesen hatte, dachte ich: «Sch…, wieso hast Du Dir das Spiel nicht aufgezeichnet?». Gestern – wieder daheim in Hamburg – durfte ich dann entdecken, dass mir mein Liga-Home-Paket der Telekomiker nicht nur die Spielzusammenfassungen anbietet, sondern auch das gesamte Match. Gestern dann geschaut und begeistert gewesen vom Spiel (vor allem in HZ 2) und von der wirklich starken Scorer- und Spielleistung von Ebbers und von dem großartigen Tor mit Links von Florian Bruns. Und dass mein Lieblingsspieler von den Neuen, Kruse, in der Nachspielzeit noch sein 1. Tor machen durfte, hat dem ganzen noch die Krone aufgesetzt.

    Freue mich schon auf unser gemeinsames nächstes Live-Event am Millerntor am Sonntag. Die Süd wird sicher mit viel Energie das Spiel gegen Energie verfolgen.

    • Ja, das war schon wieder mal außergewöhnlich. Hätte das letzte Saison jemand geglaubt, dass man einen Auswärtsrückstand drehen kann?
      Macht Lust auf mehr und wie gut, dass das schon so bald ist, packe quasi schon meine Devotionalien zusammen🙂

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: