Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Neues Jahr, neues Glück!

über das Kunstwerk hier

Wobei in diesem Fall das alte Glück völlig ausreicht. Das Glück der Hinrunde. Ich bin sehr optimistisch. Genährt wird dieser Optimismus zum einen von dem wirklich mittlerweile zementierten Glauben in die Mannschaft der Hinrunde, aber zum anderen auch von den Neuzugängen, wobei ich mir da am allermeisten von „Richy“ Sukuta-Pasu verspreche. Der Ruf, der diesem Talent nicht zu Unrecht vorauseilt, lässt mich Grosses hoffen. Und im Hessen-Cup ist er gleich mal beim ersten Einsatz Spieler des Turniers geworden. Kein schlechter Einstand. Und ich hatte den Eindruck, dass er in der Mannschaft schon ganz schön „angekommen“ ist. Körpersprache, Gestik – ein nicht zu vernachässigender Faktor, dieses Wohlfühlgefühl bei St. Pauli. Dass nicht nur der Hessen-Cup in Frankfurt gewonnen wurde, sondern mit der anderen Hälfte der Mannschaft auch noch der Schweinske-Cup in Hamburg, ist auch sehr großartig. Die Bedeutung von Hallenturnieren will ich zwar nicht zu hoch nennen, aber so als Stimmungs- und Verfassungstest sind sie nicht schlecht. Und ein Doppelsieg ist gut für die Stimmung.

Dann wäre da noch Bastian Oczipka, eine weitere Leihgabe aus dem Hause Bayer. Leverkusen. Nach Deniz Naki und Richy nun die Nummer 3 aus der Pillenküche. Bisher in Rostock zum Schluß mehr oder weniger auf der Bank verrottet, scheint er sehr froh über einen Einsatz beim Magischen FC zu sein. Die Aussage „…will unbedingt weg aus Rostock…“ ist per se schon eine Empfehlung und obwohl seine Leistungen zum Schluß etwas abgeflacht zu sein schienen, kann ich mir doch sehr gut vorstellen, dass er bei uns einen deutlich besseren Lauf haben wird. Ich befürchte allerdings, dass ihm beim Rückspiel gegen den alten Verein aus der Richtung nicht viel Freundlichkeit entgegengebracht wird. Sowas kann allerdings auch motivieren🙂

Was wäre noch? Der drohende Aufstieg? Der zu erwartende Run auf die Süd- „Dauer“- Kartenanträge? Dass ich jetzt schon vakante Urlaubstage zum Anstehen zwecks Abgabe zurückgelegt habe? Dass es für mich unvorstellbar wäre, dieses Jahr keine zu bekommen? Das wäre grauenvoll. Nicht nur im Falle eines Aufstiegs.

Dass ich immer mehr Angst bekomme, dass Stani geht, wenn es mit dem Aufstieg nicht klappt? Mein erstes Spiel am Millerndreivierteltor ist dann am 23.01. und ich gehe davon aus, dass das ein netter und siegreicher Einstand wird. Und stelle fest, dass, was mich betrifft, die Winterpause gerne immer so kurz sein darf.

Einzelbeitrag-Navigation

14 Gedanken zu „Neues Jahr, neues Glück!

  1. 100% Zustimmung. Bin gespannt die Neuen live zu sehen. Und Sie. Freue mich auf den 23.1.

  2. Pingback: Tweets that mention Neues Jahr, neues Glück! « Fabulous Sankt Pauli -- Topsy.com

  3. unverlierbar sagte am :

    Der 23.1 ist das Stichwort. Und sogar noch ein Heimspiel mehr als in der Hinrunde. Bin auch gespannt auf Herrn „Sukatu-Pasu“. Er hat mir in Frankfurt wirklich gut gefallen. Er passt glaube ich auch gut in diese Mannschaft. Ich freu‘ mich auf die Rückrunde und denke positiv. Forza Sankt Pauli

    • 😀 Gestern hab ich selbst noch jemanden korrigiert mit genau der gleichen Schreibweise und schwupps… danke fürs aufmerksame Lesen.

      Ja, ein Heimspiel mehr, aber auch zwei 18.00 Uhr-Termine hintereinander. Für mich fast unmöglich😦

      • unverlierbar sagte am :

        Die beiden Heimspiele am Freitag, für mich natürlich ein Highlight im sonst so tristen Hamburger Winter. Noch was zur Südkurve: Ich hatte damals lange überlegt ob ich auch in die Südkurve wechseln soll, aber bin dann doch in der Nordkurve geblieben – auch wegen dem Vorkaufsrecht für Dauerkarteninhaber. Aber bald muss ich ja auch umziehen.

        • Aber nur vorübergehend. Das Los des „Neu“-Südkurvenstehers ohne Vorkaufsrecht hält das Leben spannend. Wie eine Schachtel Pralinen im Büro: man weiß nie, ob noch was drin ist.

  4. flocky sagte am :

    Ja die kurze Winterpause kann ich auch nur gutheissen, wenn ich ganz ehrlich bin! Freue mich auch schon auf die Rückrunde, auch wenn ich als Berliner da dann doch den FCU mehr die Daumen drücke.
    Nichts destotrotz lese ich gern den Blog, weil er einfach informativ ist und super geschrieben. Weiter so.

    Winterliche Grüße aus Berlin!

    • Verständlich, als erstes kommt immer der eigene Verein. Es gab aber Spiele genug, in denen ich Ihrem FCU auch die Daumen gedrückt habe. Entweder, weil es für uns gut war oder aber auch einfach so, weil mir der Verein und so seine Fans sehr sympathisch sind.
      Das Rückspiel in Berlin ist definitv eines meiner Rückrunden-Highlights und ich freue mich schon sehr auf einen Besuch!🙂

      P.S. Und ich freue mich, dass es Ihnen hier ein bisschen gefällt🙂

  5. Ob denn auch wer abgeht. Auf der linken Seite ist auf der Taktiktafel doch jetzt einiges Gedränge. Und das auf relativ gleichem Niveau.

    • Für die „Linken“ wird das auf jeden Fall eng. Da heisst es gleich Gas geben, sonst ist man wirklich dauerhaft weg vom Fenster.
      Zu Oczipka kann ich noch nichts sagen, aber zumindest Kalla halte ich für sicher dort. Aber im Grunde ist da erstmal jeder Wackelkandidat.

  6. Jonathan sagte am :

    wird sicher gut. auf ein schönes neues jahr.

    • Weil ich Ihnen auch ein schönes neues Jahr wünsche, habe ich Ihren Werbelink mal gelöscht, sowas ist nämlich hier kostenpflichtig. Und wir wollen unsere schöne neue Freundschaft ja nicht gleich mit Geldangelegenheiten belasten, nicht wahr?😉

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: