Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

18.12.2010 Review: FC Sankt Pauli vs. FSV Mainz 2:4

Ich wäre ja fast dort gewesen. Fast. Ich hatte eine Karte, ich hatte ein Flugticket. Und dann kam der Schnee. Und das Chaos. Und weil ich an meinem Job hänge und nicht riskieren wollte, dass ich morgen nicht mehr zurückkomme, habe ich den Flug storniert. Im Nachhinein aus mehreren Gründen eine gute Entscheidung: mir blieben die Tumulte am Frankfurter Flughafen erspart und mir bleibt die enervierende Feststellung erspart, auf dem nicht sonderlich unterhaltsamen Fuhlsbütteler Flughafen zu stranden morgen (mein Flug gehört schon jetzt zu den annullierten) oder alternativ knapp fünf Stunden in einem überfüllten ICE, der vielleicht gar nicht fährt, einen Stehplatz zu besetzen. Wobei ich ansonsten ja auf Stehplätze stehe. Aber weder für einen Zwanni (HSV) noch für einen Hunni (Deutsche Bahn).

Und für das alles hätte ich nun dieses 2:4 gesehen. So hatte ich AFM Webradio und einen sehr gut laufenden SKY-Stream. Beide waren sich über die schlechte, schlechte erste Halbzeit einig: „Ohne Durchschlagskraft nach vorne, mit zu vielen Fehlern hinten…“ fasst es wohl angemessen zusammen. Das reißt auch der Elfer von Lehmann zum 1:2 nicht raus und die Mainzer Nummer 4 hatte auch einen lenkenden Anteil am 2:3.
In der zweiten Halbzeit besser, zumindest etwas besser. Aber geholfen hat es letztendlich nicht, um den befürchteten Gesamteindruck zu zerstreuen. Mainz klar besser, klar verdient, geht absolut in Ordnung. Über den wundersamen Herrn Sippel (manche nennen ihn auch Simpel) verliere ich keine weiteren Worte. Auh ohne den wär das nichts geworden.

Hinrunde ist zu Ende. 17 Punkte aus 17 Spielen. Sollte das so weitergehen, wird der Abstieg zwischen Köln, Gladbach und St. Pauli ausgemacht. Worst Case Szenario.
Ich mag aber nicht mal ein Best Case Szenario schnitzen jetzt, ich nehme es, wie es ist und weiß, ich werde ohnehin folgen. Auch zurück in die zweite Liga. Insofern sehe ich das alles entspannter, als ich sollte.
Und wenn es anders kommt, freue ich mich. Aber jetzt ist erstmal Winterpause. Gelegenheit zum Resummée, zur Besinnung, zur Neustrukturierung, zur Erholung und Neuausrichtung. Mal sehen, was passiert. Hier wie dort. Und eins ist sicher: I never walk alone. Zum Millerntor. Meine Bezugsgruppe walked mit. Und DAS ist das Schöne daran. Through good and through bad: Sankt Pauli, we love you.

Wünsche schöne Vorweihnachtstage, schöne Weihnachten und einen guten Rutsch!

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

4 Gedanken zu „18.12.2010 Review: FC Sankt Pauli vs. FSV Mainz 2:4

  1. Stp1910 sagte am :

    Naja, BMG scheint nicht sehr kraftvoll. Gucken wir mal, was die einkaufen. Köln könnte lustig werden, weil der Sportdirektor Finke vermutlich lange der besser Trainer dort ist. Wenn Daum nicht kommt.

  2. Mainz spielt gerade auf einem deutlich höheren Level, das war klar ersichtlich. Der Sieg war verdient, da gibts nichts zu jammern. Aber Stadionflüchtlige, das geht ja gar nicht, wenigstens dieser Anblick blieb Ihnen wohl bei Sky erspart. Dass es diese Saison Abstiegskampf pur geben wird sollte jedem klar gewesen sein, nur anfänglich nicht, mit wem wir uns um die unteren Plätze streiten werden. Wer jetzt sauer ist, weil auch reichlich Heimspiele verloren werden, der soll halt nicht hingehen. Jetzt erst recht, das sollte für alle gelten. Immer.

    In diesem Sinne, Forza Sankt Pauli und auch Ihnen ein frohes Fest und guten Rutsch.

  3. pauliane sagte am :

    …hach….
    „Und eins ist sicher: I never walk alone. Zum Millerntor. Meine Bezugsgruppe walked mit. Und DAS ist das Schöne daran. Through good and through bad: Sankt Pauli, we love you.“
    das ist der hinrunden-jahresabschluß-allesausdrück-satz für mich.
    danke dafür und für diese bezugsgruppe.
    in diesem sinne: walk on und frohes fest

  4. Hmm… insgesamt war es natürlich ein tolles Jahr, aber die letzten zwei Monate lassen mich dann doch ein wenig ratlos zurück. Es ist ja nicht so, dass ich erwarte, dass wir Mainz an die Wand spielen, oder zumindest spielerisch mithalten können, wenn ich mir aber die einzelnen Tore, bzw die haarsträubenden Fehler die zu ihnen führten, anschaue, bin ich nicht sehr optimistisch was den Klassenerhalt angeht. Es ist ja nicht so richtig fair sich einen rauszupicken, aber was Oczipca gestern geleistet hat war eine Frechheit, ihm ist das Lob anscheinend zu Kopf gestiegen. Wobei man zu seiner Entlastung anführen kann, dass zumindest das 0-1 auch durch Hennings mit verbockt wurde und in der ersten Halbzeit das gesamte Team einen absoluten Scheiß zusammengespielt hat.

    Dazu kommen dann auch Entscheidungen seitens des Trainerstabs, die mich zum ersten Mal an ernsthaft an Stani & Co zweifeln lassen… mittlerweile hat doch nahezu jeder mitbekommen, dass Gerald auf der 10 vollkommen überfordert ist (wobei gestern in der 2.Halbzeit zumindest der Einsatz stimmte)… warum es dann immer und immer wieder versuchen? Warum das krampfhafte Festhalten an Ebbers? Warum nicht ein paar Variationen bei der Aufstellung? Nicht falsch verstehen, ich bin immer noch überzeugt, dass Stani und Truller die richtigen Leute für den Job sind… allerdings muss halt auch ein wenig Kritik erlaubt sein.

    By the way Kritik: Diese dämlichen LED-Leinwände bitte so schnell es geht in der Müllverbrennungsanlage entsorgen.

    Ach ja… zum Ende noch was positives: Toll, dass Herr Lehmann für zwei weitere Jahre unterschrieben hat, und dann auch noch für beide Ligen… etwas womit ich nie gerechnet hätte, da er ja immer betont hat, dass er unbedingt in der ersten Liga spielen will (und dafür auch sicherlich das Potential hat). Respekt & ein riesiges Danke @Matze!

    Ich wünsche schonmal ein frohes Fest etc, etc!

    ps Es sei noch angemerkt, dass „Und eins ist _wirklich_ sicher: I never walk alone.“, nochmal eine Stufe schöner klingen würde… Warum nur ein Lied „zitieren“ wenn es auch zwei sein können. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: