Fabulous Sankt Pauli

.. ist die einzige Möglichkeit

Sommerpause

mach ich. Mal sehen, wie lange, ich kann das nämlich ohne die DFL entscheiden. Dieser Verein treibt mich zur Zeit nahezu in den Wahnsinn. Jeden Tag eine neue (Hiobs-)botschaft, keine Nachricht, wer bleibt – wobei mich der endgültige Verbleib von Ralle am meisten interessieren würde-, jeden Tag ein neues Gerücht oder etwas, das als Fakt verkauft wird und dann doch nur ein Gerücht ist….

Die mentale und emotionale Vorbereitung auf eine Liga, in der sich ausser dem hanseatischen Erlebnisverein und den Cottbussern Zündel-, Fackel- und Kawummsexperten seit gestern auch noch Dynamo Dresden befindet – das ist alles mehr als man als Kassenpatient verkraften kann. Und ich meine ALLE Kassen.

Dementsprechend beschäftige ich dann mal wieder mehr mit meiner uneinholbaren Lieblingssportart und dem entsprechenden befellten Athleten, der in den letzten Wochen viel zu oft unter meiner Zweitleidenschaft leiden musste.

Ich wünsche ein paar schöne Frühsommerwochen und wir lesen uns dann vielleicht bald wieder. Je nach dem.

😉

Edit: Vor lauter cerebraler Vorsommerfrische hätte ich ja beinahe vergessen, dass definitiv noch ein Beitrag kommt, nämlich die Sieger- und Platzierten- und Sonstigen-Ehrungen fürs fcsp-Tippspiel! Soll heißen: einer geht noch!

Einzelbeitrag-Navigation

15 Gedanken zu „Sommerpause

  1. Gabi sagte am :

    Das wünsche ich Ihnen auch und irgendwie… obwohl das Leben bei mir auch zur Zeit sehr turbulent ist:
    Ich wünscht es ging schon wieder los…..lalalala…
    und was ich am meisten vermisse in der Sommerpause ist meine Bezugsgruppe…..
    Dicke Umärmelung an Sie ….und wer´s sonst noch so liest und sich angesprochen fühlt🙂

    • Piet sagte am :

      «und was ich am meisten vermisse in der Sommerpause ist meine Bezugsgruppe…»

      Geht uns in meiner Bezugsgruppe auch so. Wir haben deswegen dringenden Beratungsbedarf angemeldet, am Grill, auf Astra-Kisten. In möglicherweise mehreren Runden.🙂

    • Da gibt es bestimmt einige!🙂 *umärmel*

  2. Piet sagte am :

    Vergessen Sie zu den Genannten die Frankfurter Würstchen nicht. Also die einen, nicht die anderen. Die das mit der Eintracht und der Tracht Prügel so gern verwechseln. Es gibt zur kommenden Saison mindestens 8 Spiele, auf die ich mich so gar nicht freue.😦

    Dafür, um das ganz deutlich zu sagen, freue ich mich auf Düsseldorf, auf Union, FSV und ganz besonders auf Aue!

    Wünsche Ihnen eine verdiente (aber aus Leserperspektive hoffentlich kurze) Sommerpause.🙂

    • Ach, die hab ich ja ganz vergessen😦

      Der FSV ist mir ja schon ein großer Trost und Union könnte ein absolutes Highlight werden, wie in der letzten Zweitligasaison, Düsseldorf ist auch nicht verkehrt und mit den Erzgebirge Jungs kann ich mich auch an keine Probleme erinnern, zumindest nicht in Hamburg.

      Wie gesagt: diese Saison hat sich die Auswärtsdauerkarte für mich erübrigt, könnte ja mal fürs gesparte Geld für verzichtbare Fahrten wieder einen normalen Urlaub machen, so wie andere Leute auch😉

  3. Ich glaub ja nicht dran. An die Sommerpause, meine ich. Aber genießen Sie sie!

  4. flotzge sagte am :

    lieber eine sommerpause machen bevor es zum schnautze voll overkill kommt.

    ich freue mich aber schon auf den nächsten beitrag

  5. Dafür, um das ganz deutlich zu sagen, freue ich mich auf Düsseldorf, auf Union, FSV und ganz besonders auf Aue!

  6. Nikolay sagte am :

    Endlich konnte ich heute wieder Ihre Beitraege durchlesen (war auf einer laengeren Dienstreise und hier gibt es noch Ecken, wo Internet nicht selbstverstaendlich ist). Geniessen Sie die Sommerpause und alles gute dazu aus Petersburg.
    P.S. Dresden ist eine schoene Stadt (:

  7. Benjamin sagte am :

    Eine wundrbar enspannte Sommerpause wünsche auch ich Ihnen und freue mich schon jetzt auf die neue Saison in Liga 2. Nicht umbedingt mit Ihren Paulianern die ich lieber in Liga 1 gesehen hätte aber so ist das Leben nunmal.
    So komme ich als Öcher (Alemannia Aachen) dann wieder zu dem Genuss a) eine sehr attraktive Auswärtsfahrt in den Norden unternehmen zu können, b) ein interessantes Heimspiel zu haben in dem wir hoffentlich mal nicht verlieren, weder 1:5 noch irgendwie anders, und c) immer gerne zu lesende Berichte von Ihnen rund um St.Pauli und die Liga, in diesem Jahr dann die Zweite, vorliegen zu haben.

    In diesem Sinne viele Dank für die Verschriftlichung der letzten und viel Motivation für ebendiese in der kommenden Saison.

    Viele Grüße aus der Kaiserstadt

    Benjamin

  8. Ja, dass mit den (Hiobs-)botschaft stimmt. Gerade bei den TV-Geldern sieht es richtig schlecht aus. Auch die von dir angesprochene Attraktivität der Liga mit dynamo und Kogge läßt zu wünschen übrig.
    Hoffen kann man nur das wir nochmal den Aufsteig schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: